Ab 12.12. fährt die BRB von Freilassing nach Berchtesgaden.

Endlich Schluss mit SEV – wir bringen die Region wieder in Fahrt.

Flirtzüge
Die BRB übernimmt die bisherigen Bestandsfahrzeuge der Berchtesgadener Land Bahn vom Flirt Typ 1 und modernisiert diese. Foto: BRB

Die Bayerische Eisenbahn­ge­sell­schaft, die den Regional- und S-Bahnverkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, hat den Zuschlag im Vergabe­ver­fahren „Chiemgau – Berchtesgaden“ an die Bayerische Regiobahn erteilt.
Die Bayerische Regiobahn, kurz BRB, fährt für Sie ab 12. Dezember 2021 zuverlässig auf folgenden Strecken im Berchtesgadener Land:

  • Linie S3: Freilassing – Bad Reichenhall
  • Linie S4: Freilassing – Bad Reichenhall – Berchtesgaden

Alle wichtigen Informationen zum Betriebsstart am 12. Dezember haben wir hier für Sie zusammengestellt. Übrigens: Ab 11. Dezember 2022 bedienen wir dann auch die Linie RB 53: Traunstein – Ruhpolding.

Streckennetz Berchtesgaden - Ruhpolding

IBN Berchtesgaden
Die bisherigen Züge der BLB werden derzeit neu beklebt. Foto: BRB

Das Wichtigste: Der bewährte Takt bleibt erhalten
Auf beiden Strecken wird das aktuelle Fahrplanangebot auch in Zukunft fortgeführt. Auf der Strecke Freilassing – Berchtesgaden besteht ein Stundentakt, der in Freilassing auf die Anschlüsse von und zur BRB Richtung Traunstein – Rosenheim – München ausgerichtet ist. Zwischen Freilassing und Bad Reichenhall verkehren weitere Züge ebenfalls stündlich; sie verdichten den Fahrplan hier auf einen 20-/40-Minuten-Rhythmus und stellen in Freilassing die Anschlüsse von und zu den Fernzügen Richtung München – Frankfurt her.

Der Ticketkauf: wird noch einfacher
Künftig können Sie Ihre Fahrkarten über folgende Vertriebskanäle erhalten: beim beauftragten Ticketpartner in Berchtesgaden (RVO-Verkaufsstelle), beim Kundenbetreuer im Zug und neu: an unseren Fahrkartenautomaten in Teisendorf, Freilassing und Salzburg Hbf, im Onlineshop sowie in der App „BRB – Tickets & Infos“.

Neu für Ausflügler: das Guten Tag Ticket
Das Fahrkartensortiment bleibt nahezu unverändert. Die bisherigen BLB-Tages- und Thermentickets wird es auch weiterhin geben – wenn auch unter einem neuen Namen. Zusätzlich bieten wir Ihnen für Tagesausflüge neben dem Bayern-Ticket das Guten Tag Ticket an. Dieses kann von 1 bis 5 Personen genutzt werden und ist in allen BRB-Zügen gültig – von Füssen bis Salzburg, von Ingolstadt bis Berchtesgaden. Im SVV-Gebiet gilt wie bisher der SVV-Tarif.

Pendlern bieten wir neben den Zeitkarten im Abonnement, den Monats- und Wochenkarten auch das 10er TagesTicket an. Es ist ideal für alle, die nicht mehr jeden Tag in die Arbeit fahren und sparen möchten. Abos mit Abobeginn ab 12.12.2021 (Betriebsbeginn) können ebenfalls abgeschlossen werden, generell können Anträge aber natürlich schon früher eingehen.

BRB
Ab Januar 2022 werden die Innenräume noch moderner gestaltet mit u.a. zeitgemäßer Fahrgastinformation in Echtzeit. Foto: BRB

Die Züge: werden bald noch moderner
Ab Januar 2022 starten wir mit der Modernisierung der bestehenden Züge. Über die ersten Monate hinweg werden wir diese nach und nach aufwerten.

Freuen Sie sich zum Beispiel auf:

  • Neue Polsterungen, Sitzbezüge und Kunstlederkopfstützen
  • Die Aufbereitung der Armlehnen
  • Die Erneuerung der Seitenwandtische
  • Den Einbau von acht neuen Gepäckablagen je Fahrzeug
  • Das Nachrüsten einer Rollstuhlrampe für mehr Barrierefreiheit
  • Den Einbau neuer Fahrgastinformations-Monitore mit Echtzeitdaten

Zu guter Letzt: Seit über 20 Jahren sind wir in Bayern unterwegs und bringen Fahrgäste zuverlässig ans Ziel. Jetzt freuen wir uns darauf, auch für Sie zu fahren.