Fahrradmitnahme

Fahrkarten für Fahrräder

Klapprad
  • In allen Nahverkehrszügen (RE, RB, S), auch der BRB, können Sie Ihr Fahrrad oder Ihren Hund mit der entsprechenden Karte mitnehmen. Klappfahrräder die zusammengeklappt sind und wie Handgepäck verstaut werden können, sind unabhängig von der Zollgröße kostenlos.

  • Besitzer einer BahnCard 100 benötigen in unseren Zügen kein separates Fahrradticket.

  • Auch innerhalb des MVV benötigt ihr Fahrrad ein Ticket, wenn es nicht wie Handgepäck unter dem Sitz verstaubar ist. Dies bedeutet in der Praxis, dass in unseren Zügen nur Kleinkindfahrräder und sehr kleine Klappfahrräder kostenlos sind. Die Zollgröße spielt hierbei keine Rolle.“

Bitte beachten Sie: Die Mitnahme von E-Bikes und E-Scootern ist in unseren Zügen nur erlaubt, wenn der Akku während der Fahrt fest verbaut ist. Die Akkus dürfen nicht an den im Zug befindlichen Steckdosen geladen werden.

Informationen zum Ein-Euro-Fahrradticket

Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 steht Fahrgästen ein neues kostengünstiges Ticket zur Verfügung, mit dem das Rad in den meisten Regionalzügen und S-Bahnen im Freistaat mitgenommen werden kann. Das Bayerische SPNV-Ticket Rad – kurz BaSTi (R) genannt – kostet lediglich einen Euro pro Fahrt, unabhängig von der Entfernung und der Anzahl der Umstiege sowie zu bestimmten Zeiten wie an den Wochenenden in den wärmeren Monaten. Einschränkungen gibt es nachfragebedingt auch im Netz der BRB (bitte unseren Hinweis weiter unten beachten). Erhältlich ist das neue Fahrradticket sowohl an Fahrausweisautomaten als auch auf den Webseiten und in den Apps der BRB bzw. anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen. Das neue Ticket war im zum 1. August 2023 in Kraft getretenen Bayerischen Radgesetz verankert worden.

Bitte beachten Sie: Einige Strecken sind von der Nutzung ausgeschlossen, darunter die Mitnahmen nach Salzburg über Rosenheim, nach Kufstein sowie nach Bayrischzell, Tegernsee und Lenggries.

Weitere Infos finden Sie unter Bahnland Bayern Fahrradticket.

Die Fahrradmitnahme im Landkreis Berchtesgadener Land und Traunstein

Fahrradmitnahme
Foto: Syrian Gropius

Innerhalb der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein ist die Fahrradbeförderung kostenlos. Die Landkreise umfassen die Strecken Freilassing - Berchtesgaden Hbf, Bernau - Salzburg sowie Traunstein - Ruhpolding. Für Fahrten über die genannten Streckenabschnitte hinaus benötigen Sie eine Fahrradkarte. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Fahrräder pro Fahrzeug aus Sicherheitsgründen begrenzt ist. Alle unsere Fahrradtickets sind auch in unserer App “BRB - Tickets & Infos” erhältlich.

Folgende Tickets stehen für die BRB zur Verfügung:

Fahrrad-Tageskarte Bayern

Für 6,50 € (in den Verkaufsstellen 8,50 €) können Kunden ihr Fahrrad einen ganzen Tag in den Regionalzügen in Bayern mitnehmen, also auch in allen Zügen der BRB. Im MVV gilt die Karte nur in den S- und U-Bahnen. Hier sind allerdings die Sperrzeiten und besonderen Beförderungsbedingungen des MVV zu beachten.

Kindermitnahme
Besitzen begleitende Erwachsene eine gültige Fahrrad-Tageskarte Bayern, können bis zu 3 kostenfrei mitfahrende Kinder bis 14 Jahre auch ihr Fahrrad in allen Nahverkehrszügen im Geltungsbereich unentgeltlich mitnehmen.

Fahrrad-Tageskarte MVV

Fahrgäste, die mit der BRB ausschließlich innerhalb MVV-Gebiets unterwegs sind brauchen lediglich die Fahrrad-Tageskarte MVV für 3,40 €. Sie gilt einen ganzen Tag in den S- und U-Bahnen sowie in den freigegebenen Regionalzügen innerhalb des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV). Auch hier sind die Sperrzeiten und Beförderungsbedingungen zu beachten.

Fahrrad-Kurzstreckenkarte Bayern

Sie gilt für ein Fahrrad für eine Strecke von bis zu 39 Kilometern (Einfache Fahrt) oder bis zu einer Strecke von je 18 Kilometern (Hin- und Rückfahrt). Der Preis richtet sich nach der Länge der Strecke, die Sie fahren wollen.

Kindermitnahme

Besitzen begleitende Erwachsene eine gültige Fahrrad-Kurzstreckenkarte Bayern, können bis zu 3 kostenfrei mitfahrende Kinder bis 14 Jahre auch ihr Fahrrad in allen Nahverkehrszügen im Geltungsbereich unentgeltlich mitnehmen.

In unserer App “BRB - Tickets & Infos” müssen Sie für diese zusätzliche Radlkarte einfach beim Reiter Ticketkauf nach Eingabe der gewünschten Strecke beim Ticket Einfache Fahrt” den Parameter “Fahrgasttyp” von “Erwachsener” auf “Fahrrad” ändern.

Screenshot Fahrrkaradkurzstrecke

In unserem Webshop müssen Sie für diese zusätzliche Radlkarte einfach den Parameter “Reisender” von „Erwachsener“ auf „Fahrrad“ ändern.

Screenshot Webshop

Hinweise zur Fahrradmitnahme

  • Die Anzahl der Fahrräder pro Fahrzeug ist aus Sicherheitsgründen begrenzt.
  • Grundsätzlich besteht leider kein Anspruch auf die Mitnahme von Fahrrädern.
  • Vor dem Einsteigen nehmen Sie bitte Gepäck und Fahrradtaschen ab, damit die Räder optimal aneinander gereiht werden können.
  • Nutzen Sie bitte die Eingänge, die außen mit dem Fahrradsymbol gekennzeichnet sind, und stellen Sie Ihr Rad im sogenannten Mehrzweckbereich ab.
  • Die Sicherheit für alle Reisenden muss zu jeder Zeit gewährleistet sein, bitte halten Sie daher die Rettungswege frei und nehmen sie Rücksicht auf andere Fahrgäste.
  • Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Zugpersonals. Unsere Mitarbeitenden tragen die Verantwortung für die Sicherheit im Zug und entscheiden daher, ob eine Fahrradmitnahme bei hoher Nachfrage noch möglich ist.
  • Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen haben Vorrang.
  • Bleiben Sie in der Nähe Ihres Fahrrads, um dieses bei Bedarf festzuhalten.
  • Einige Verbindungen am Morgen und Abend, meist zwischen 8 und 11 sowie 16 und 19 Uhr, sind besonders beliebt. Erwägen Sie gegebenenfalls frühere oder spätere Züge auszuwählen. Auch steigt die Nachfrage schnell bei plötzlichen Wetteränderungen..
  • E-Bikes mit Versicherungskennzeichen sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Reisetipp

Radius Tours
Mit den Leihfahrrädern von Radius Tours beispielsweise können Sie München selbstständig mit dem Fahrrad erkunden (Foto: Radius Tours).

Bei einigen unserer Vorteilspartner können Sie sich vor Ort direkt ein Fahrrad ausleihen bzw. kommen dort in den Genuss weiterer Vergünstigungen an Direktleistungen wie z. B. Tages- und Halbtagestouren, Fahrtechnikkurse, Servicepreise (Werkstatt) und Shopware.

Zur vollständigen Information filtern Sie auf unserer interaktiven Ausflugskarte einfach nach “Vorteilspartner “ und alle relevanten Informationen werden Ihnen angezeigt.

Weitere Informationen zur Fahrradmitnahme im bayerischen Regional- und S-Bahn-Verkehr finden Sie auch im folgenden Flyer der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG)

Hinweise zur Mitnahme von Hunden und andere Haustieren

Sie möchten Ihren Hund oder andere Haustiere mitnehmen? Weitere Infos hierzu finden Sie »hier