Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG)

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG)

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH , kurz BEG genannt, mit Sitz in München ist im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr für die optimale Gestaltung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in Bayern, sowie die bestmögliche Erfüllung von Kundenanforderungen hinsichtlich Mobilität zuständig. Sie befindet sich zu 100 Prozent im Besitz des Freistaats Bayern und plant, finanziert und kontrolliert den gesamten Schienenpersonennahverkehr in Bayern.

Um immer mehr Menschen in Bayern für das umwelt­freundliche Bahnfahren zu begeistern, hat die BEG 2010 die Dachmarke Bahnland Bayern ins Leben gerufen. Mit Werbekam­pagnen, diversen Publika­tionen, Anzeigen und Plakaten informiert sie seither die Fahrgäste regelmäßig zu aktuellen Themen.

Mit ihren fünf Netzen ist die BRB unter den 32 Wettbewerbsnetzen immer mit guten Platzierungen im BEG-Ranking zu finden. Für ihr gutes Abschneiden im Netz Oberland hat sie Ende 2022 den Bayerischen Eisenbahnpreis von BEG und Ministerium verliehen bekommen.

Die Qualität der Eisenbahnverkehrsunternehmen bewertet die BEG in einem stark ausdifferenzierten und strengen Qualitätsmesssystem anhand verschiedener Kriterien: Sauberkeit der Fahrzeuge innen und außen, Funktionsfähigkeit der Ausstattung, Fahrgastinformation im Regel- und Störfall, Serviceorientierung der Zugbegleiter und Kundenorientierung bei Beschwerden. Dafür gibt es offene und verdeckte Tests und auch Fahrgastbefragungen. Die Pünktlichkeit wird in einem anderen Verfahren bemessen, obliegt aber ebenfalls der BEG.

Weitere Informationen zur BEG finden Sie unter www.bahnland-bayern.de

Superjobs im Bahnland Bayern

Wir sind Mitglied im Aktionsbündnis Bahnberufe Bayern

Das Aktionsbündnis Bahnberufe Bayern ist eine gemeinsame Initiative des Freistaats Bayern mit acht Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Mitglieder haben sich auf eine ganze Reihe an Maßnahmen verständigt, um mehr Personal für den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern zu gewinnen. Dazu zählen bessere Kooperation und engere Abstimmung zwischen den Verkehrsunternehmen – zum Beispiel bei der Ausbildung. Auch lancieren die Partner gemeinsame Werbekampagnen: Bahnberufe Superjobs.

Mehr Informationen auf der Website der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die das Aktionsbündnis initiiert hat und im Auftrag des Bayerischen Verkehrsministeriums koordiniert: Aktionsbündnis Bahnberufe Bayern – Die BEG.