Informationen für Ukraine-Flüchtende

sgsg
Foto: Pixabay

Der Krieg in der Ukraine zwingt derzeit Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen. Wir haben daher bereits früh veranlasst, dass Ukraine-Flüchtende unsere Züge kostenfrei benutzen dürfen. Das Angebot gilt bis zum 31.05.2022. Danach endet die Regelung Pass = Ticket zur deutschlandweiten freien Fahrt im Öffentlichen Nahverkehr ÖPNV. Bei der BRB darf danach lediglich der RE5 auf der Salzburg-Route im Netz Chiemgau-Inntal genutzt werden.

Ab dem 01.06.2022 erhalten registrierte Geflüchtete aus der Ukraine auf Beschluss der Bundesregierung umfassende Hilfen zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts, zur Gesundheitsversorgung und zur Integration. Darin eingeschlossen sind weitreichende Angebote für die Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln. Weitere Infos unter: VDV - Die Verkehrsunternehmen

Zudem stellen wir Ukraine-Flüchtenden einen Aufenthaltszug in Freilassing zur Verfügung, damit sich Flüchtende dort im Warmen und bei Verpflegung (organisiert von freiwilligen Helfern) aufhalten können, bis die Registrierung zur Weiterreise abgeschlossen ist.

Hinweis: Die kostenlose Fahrtberechtigung ist auf Flüchtende mit ukrainischem Pass, Personalausweis oder Temporary Residence Permit Dokument beschränkt, Geflüchteten anderer Herkunft bzw. ohne die genannten Dokumente kann die kostenlose Beförderung derzeit leider nicht angeboten werden.

Bitte beachten Sie auch unseren mehrsprachigen Flyer am Seitenende, den Sie sich auch gerne herunterladen können.

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zu den aktuellen Bestimmungen, die für Ukraine-Flüchtende in der BRB gelten:

 Ukrainischer Pass
Gültig ist ein ukrainischer Pass oder ein entsprechendes, ukrainisches Ausweisdokument im Original. Foto: Shutterstock
  • Bis zum 31.5.22 reicht als Flüchtender ein ukrainischer Pass oder ein entsprechendes ukrainisches Ausweisdokument im Original als Fahrtberechtigung.

  • Bereits gekaufte Fahrkarten werden nur im Rahmen der geltenden Beförderungsbedingungen zurückerstattet.

  • Bitte beachten Sie, dass Sie während der gesamten Zugfahrt eine FFP2-Maske über Mund und Nase tragen müssen. Bei Nichteinhaltung kann ein Fahrtausschluss erfolgen. Wir wünschen eine gute Reise!

Informationen auf ukrainisch:

Зверніть увагу:

  • Безплатний проїзд для біженців тимчасово можливий за наявності оригіналу українського паспорта або оригіналу іншого українського документа, що засвідчує особу.

  • Відшкодування вартості вже придбаних квитків здійснюється згідно з правилами повернення квитків.

Бажаємо вдалої подорожі! Зверніть увагу, що носіння маски FFP2 обов‘язково протягом усієї поїздки. Маска повинна повністю закривати ніс та рот. Недотримання правил може призвести до заборони подорожі.

Ukrainische Geflüchtete dürfen kostenlos Bus und Bahn im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, kurz MVV, fahren sowie im Gebiet vom AVV, dem Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund.

Mehrsprachiger Infoflyer zum Download: