Eisenbahner mit Herz 2021: Ihr Held des Bahn-Alltags

Helden des Alltags
(Archivfoto) Wer ist Ihr Held/ Heldin des Alltags? Verraten Sie es uns und nominieren Sie die Person aus dem Bereich unseres Fahrpersonals noch bis 31.01.2021 zum „Eisenbahner mit Herz“!

Bis 31. Januar 2021 können Fahrgäste, die im Zug oder Bahnhof einen hilfreichen oder spektakulären Einsatz des Personals erlebt haben, wieder ihre Geschichte einreichen und so ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den begehrten Titel „Eisenbahner mit Herz“ vorschlagen. Die Allianz pro Schiene e.V. sucht somit auch in diesem Jahr wieder die aufregendsten Bahngeschichten aus ganz Deutschland.

Unter allen Nominierten wählt schließlich eine Jury aus Vertretern aus Fahrgastverbänden und Bahngewerkschaften im Frühjahr 2021 die Bundes- und Landessieger aus. Darüber hinaus können Fahrgäste wieder selbst abstimmen und mit dem Social Media Hero“ den Publikumspreis vergeben.

Der Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ ist eine tolle Gelegenheit, um das Herzstück der Eisenbahn zu präsentieren: Das sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind sehr stolz, dass in der Vergangenheit viele Fahrgäste unsere Mitarbeiter für den Titel nominiert haben und, dass im letzten Jahr Frau Lang Bronze und Herr Angstl die Goldmedaille gewonnen haben.
Fabian Amini, Vorsitzender der Geschäftsführung

Alle vorgeschlagenen Titelanwärter werden ab November 2020 mit ihrer Geschichte und einem kurzen Porträt in einer Online-Galerie vorgestellt. Alle Infos zum Wettbewerb und zur Einreichung der Geschichten finden sich unter www.eisenbahner-mit-herz.de.

Der Sieger-Film 2020

Sieger 2020